Mirrianne Mahn

Mein Feminismus

ist Intersektional

Mirrianne Mahn ist politische Aktivistin, Theatermacherin, in der Stadtpolitik von Frankfurt am Main tätig und Referentin für Diversitätsentwicklung am Kinder- und Jugendtheaterzentrum des Bundes. Sie setzt sich in ihren Arbeitsbereichen gegen jegliche Formen der Diskriminierung und für mehr Diversität in allen Lebensbereichen ein.

Mirrianne Mahn ist Mitglied der Partei Bündnis90/DieGrünen. Sie ist Stadtverordnete in Frankfurt am Main und Vorsitzende des Ausschusses für Kultur, Wissenschaft und Sport, sowie Mitglied im Ausschuss für Bildung und Schulbau. Ihre Themen sind Diversität, Antidiskriminierung und Inklusion.

Mirrianne Mahn hält Vorträge und gibt Workshops zu Diverstätsentwicklung und Diskriminierungskritik. Ihre Expertise liegt in den Themen Rassismus, Ableismus und Queerfeindlichkeit. In ihren Workshops und Vorträgen geht es ihr um Sensibilisierung, Qualifizierung und strukturelle Veränderung.

Seit 2018 ist Mirrianne Mahn als freischaffende Theatermacherin tätig. Sie schreibt Texte, führt Regie und arbeitet in der freien Theaterszene als Performerin.